AKTUELLES

Stuttgart - Business Coffee Südwest
Anlässlich der Messe Global Connect lud der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund am 20.06.2018 zum Business Coffee Südwest nach Stuttgart ein. Felix Brücher von Euler Hermes Kreditversicherungs AG, skizzierte den Stand der Exportversicherungen zu Russland. Andreas Podiebrad (Armatec FTS GmbH) beleuchtete die Markterschließung Russlands mit Biogas-Anlagen. Michail Malkov (RAMPF Tooling Solution GmbH & Co.KG) zeigte auf, wie das Vorkrisenniveau in Russland 2017 wieder überboten wurde.
Berlin - Wirtschaft trifft Sport

Zum Abend „Wirtschaft trifft Sport“ lud der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund gemeinsam mit der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern am 19.06.2018 in die Landesvertretung MV nach Berlin. Im Vordergrund stand die Bewerbung des Russlandtags MV am 17.10.2018 in Rostock. Nach Eröffnung u.a. durch den neuen russischen Botschafter Sergey Netschajev (Bild) und Podiumsdiskussion mit Dr. Gernot Tesch (Rostock Port), Petra Ludwig vom Technologiepark Warnemünde sowie Andreas Müller (www.roasdmaster.de) bot sich die Möglichkeit das WM-Gruppenspiel Russland-Ägypten zu verfolgen.


Russische Delegation trifft Steinmeier auf Kieler Woche

Als Gegenbesuch der CDU-Fraktion im November 2017 in Woronesch führte der Erste Vize-Gouverneur Jewgeni Jurtschenko (2 v. r.) vom 16.-19.06.2018 eine politische Delegation zur Eröffnung der weltgrößten Segelsportveranstaltung nach Kiel. Nach einer Regattabegleitfahrt kam es zu einer Begegnung mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Gesprächen mit Vertretern schleswig-holsteinischer Unternehmen sowie Ministerpräsident Daniel Günther. Ein weitere Schritt auf dem Weg zu einer engeren Verbindung der südwestrussischen Region Woronesch mit dem nördlichsten deutschen Bundesland.


Reinbeker Russland Runde
Anlässlich der Neuwahl des Vorstands lud der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund nach der Mitgliederversammlung am 12.06.2018 auf Schloss Reinbek zu einer Diskussion über die Beziehungen EU-Russland. Benjamin Bidder vom SPIEGEL (Bild links) diskutierte persönliche Maidan-Erfahrungen mit Ulf Schneider (www.owc.de, 2.v.l.), Prof. Dr. Steininger (www.ostinstitut.de, 3.v.l.), Joachim Behrmann (www.akahl.de, 2.v.r.) und Dr. Klaus Waschik (www.lsi-bochum.de, Bild rechts), der mit einem hochinteressanten kulturhistorischen Rückblick die Diskussionsrichtung vorgab.
Neuer Vorstand gewählt
Auf der Mitgliederversammlung am 12.06.2018 auf Schloss Reinbek wählten die Mitglieder des Deutsch-Russischen Wirtschaftsbunds den neuen Verbandsvorstand für die nächsten vier Jahre. Er umfasst 6 Personen. Wiedergewählt wurden Dr. Thomas Overbeck (Präsident), Marco Lütz (Vize-Präsident), Nadja Petersen-Haerter (Schatzmeisterin) und Dr. Hanno Stöcker (Geschäftsführender Vorstand). Nicht mehr zur Wahl stellte sich Jörg Janaszak. Neu gewählt wurden: Michael Huber (Geschäftsführer www.huberits.de) und Mikko Juelich (Geschäftsführer www.containerships.de).
Dirk Wiese – neuer Russlandbeauftragter der Bundesregierung

Anlässlich der 8. Wirtschaftspolitischen Gespräche des Ostinstituts Wismar am 11.06.2018 in Berlin skizzierte der neue Beauftragte für Russland, Zentralasien und die Länder der östlichen Partnerschaft Dirk Wiese (SPD) die Leitlinien seiner Arbeit. Er verwies auf das auf Betreiben von Heiko Maas am gleichen Abend in Berlin erstmals seit langem stattfindende Außenministertreffen im „Normandie-Format“. Wiese unterstrich die Bedeutung der wirtschaftlichen Entwicklung für den bilateralen Prozess, wodurch sich die Basis für einen Austausch mit dem Deutsch-Russischen Wirtschaftsbund verbreitert.

 


Italienische Mittelständler im Russlandgeschäft

Italien zählt zu den EU-Ländern mit starkem Russlandgeschäft. Seit 1964 vertritt die Camera di Commercio Italo-Russa (www.ccir.it) die Interessen italienischer Firmen im Russlandgeschäft. Fast vergessen ist, dass der noch heute in russischen Regionen verbreitete PKW Zhiguli (LADA) auf das „Auto des Jahres 1967“ Fiat 124 zurückgeht. Am 08.06.2017 diskutierte der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund in Mailand mit Generalsekretärin Leonora Barbiani (im Bild links) mögliche Formen der Zusammenarbeit in Hinblick auf einen integrativen Ansatz in Brüssel.


2. Unternehmerreise nach Woronesch

Nach 2017 reiste der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund vom 23.-26.05.2018 zum zweiten Mal mit Unternehmern nach Woronesch. Besichtigungen industrieller und landwirtschaftlicher Betriebe (Molvest) standen ebenso auf dem Programm wie die Baustelle unseres Mitgliedsunternehmens Bionorica SE, über die Inhaber Prof. Dr. Michael Popp persönlich führte. Mit dem neuen Gouverneur des Gebiets Woronesch Alexander Gusev diskutierten Reiseteilnehmer eine Fokussierung KMU-gerechter Lokalisierungschancen („Co-Manufacturing“). Impressionen


Round Table Kaluga auf der Hannover Messe

Auf der Hannover Messe lud der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund am 24.04.2018 zum Round Table mit dem Vize-Gouverneur des Gebiets Kaluga Wladimir Potemkin (s. Bild 2.v.r.) auf den Stand des Russian Export Center. Über 160 internationale Firmen haben sich in den letzten 10 Jahren im Gebiet Kaluga angesiedelt und dabei über 30.000 Arbeitsplätze geschaffen. Verbandspräsident Dr. Thomas Overbeck (im Bild rechts) kündigte an, im September 2018 eine Unternehmerreise nach Kaluga zu organisieren.


Im Dialog - Alexander Graf Lambsdorff

Am 18.04.2018 diskutierte der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund in Berlin mit Alexander Graf Lambsdorff (FDP) über die aktuelle russlandpolitische Entwicklung. Bei vielen Mittelständlern ist der Eindruck entstanden, dass die EU-Politik den Export von Werten höher bewertet als das Wahrnehmen von Interessen. „Werte und Interessen halten wir in der Balance“, so Graf Lambsdorff, gemeinsame Interessen beständen etwa in der Bekämpfung des islamistischen Terrors. Thema war auch die diesjährige Reise des Verbands nach Brüssel.

(Bild:www.lambsdorffdirekt.de)


VERANSTALTUNGEN

19.-20.09.2018, Kaluga
UNTERNEHMERREISE NACH KALUGA
25.09.2018, Frankfurt
BUSINESS-COFFEE
04.12.2018, Hamburg
D-R JAHRESESSEN
05.12.2018, Hamburg
4. D-R MITTELSTANDSTAG 
  >  zu Veranstaltungen

WIR DANKEN

NEUE MITGLIEDER

INFO VERTEILER

FOLGEN SIE UNS