AKTUELLES

Aufwärts in Russland – LUTZ-Aufzüge aus Schleswig-Holstein

Der Markt für Aufzüge ist differenziert. Auf spezielle Lösungen an Land und im Schiffsbau auch mit hohen Traglasten hat sich das Familienunternehmen LUTZ Aufzüge spezialisiert. Über den Markteintritt in Russland tauschte sich der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund mit Blick auf die Fertigung am 11.12.2020 mit Sales Manager Janek Fänger in Reinbek bei Hamburg aus.


Video-Meeting KÖNIGSBERG/KALININGRAD

Zum Jahresabschluss luden wir am 10.12.2020 zu einer virtuellen Reise in Historie, Gegenwart und mögliche Zukunft der Stadt und Region Königsberg/Kaliningrad. Anhand seltener Impressionen aus dem frühen Kaliningrad der 50er und 60er Jahre und von Dokumenten aus der Zeit vor 1945 beleuchtete Dr. Hanno Stöcker das Thema aus ungewöhnlicher Perspektive.


 

Mitgliederversammlung 2020

Eine Premiere für den Deutsch-Russischen Wirtschaftsbund war die Mitgliederversammlung 2020, durch die Verbandspräsident Dr. Thomas Overbeck am 07.12.2020 erstmals virtuell führte. Dabei wurde eine Satzungsergänzung verabschiedet, die genau dies zukünftig auch ohne eine besondere Gesetzeslage zulässt – die virtuelle Durchführung von Mitgliederversammlungen.


Neuer russischer Generalkonsul in Frankfurt

Der neue Generalkonsul der Russischen Föderation in Frankfurt mit Zuständigkeit für Hessen und Baden-Württemberg ist für den Deutsch-Russischen Wirtschaftsbund ein guter Bekannter – Ivan Khotulev vertrat sein Heimatland bis 2018 in Hamburg und war Gast verschiedener Verbandsveranstaltungen, woran wir anknüpfen möchten sobald es pandemiebedingt wieder möglich ist. Zum Antrittsbesuch kam es am 02.12.2020 in Frankfurt.


Mehr Lufthansa-Flüge nach Russland?

Zu den dramatischsten Corona-Entwicklungen im bilateralen Geschäft zählt die reduzierte Anzahl von Flügen. Zu einem Hintergrundgespräch über Status quo und Perspektiven tauschten sich der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund und Ronald Schulz, Head of LH-Group CIS, am 03.12.2020 auf dem Flughafen in Frankfurt aus, an dem an diesem Tag einer der wenigen LH-Linienflüge nach Moskau abhob.


Von Dresden in die Welt – SBS Bühnentechnik

Seit 1874 plant und realisiert die SBS Bühnentechnik im sächsischen Dresden Opernhäuser, Theater und Kreuzfahrtschiffe. In fast 150 Jahren konnten Aufträge auf allen Kontinenten ausgeführt werden, ein besonderer Schwerpunkt ist der Markt in Russland /GUS, aktuell mit der Theaterbühne im –Moskauer Kreml. Manfred und Christian Freimüller zeigten dem Deutsch-Russischen Wirtschaftsbund am 02.12.2020 die Fertigung.


Video-Meeting ZUKUNFT VON MESSEN IN RUSSLAND

Die Corona-Pandemie hat gravierende Auswirkungen auf die Realisierung von Messen auch in Russland. Über 40 Teilnehmer diskutieren darüber beim Video-Meeting am 12.11.2020. Eugen Alles, Managing Director von Messe Frankfurt in Russland, berichtete über die aktuelle Lage sowie über Pläne und neue mögliche Konzepte für das Jahr 2021. Der Trend zu digitalen Messen deckt dabei nicht alle relevanten Aspekte ab.


VERANSTALTUNGEN

NEUE MITGLIEDER

PUBLIKATION

INFO VERTEILER

FOLGEN SIE UNS