DEUTSCH-RUSSISCHES JAHRESESSEN

Am Vortag der Jahresleitveranstaltung im Dezember laden wir unsere russischen Ehrengäste, Unterstützer und einen kleinen Kreis engagierter Mittelständler zum Deutsch-Russischen Jahresessen im Hamburger Überseeclub. Auf das gesetzte Essen folgt eine moderierte Diskussion zu aktuellen bilateralen Themen. Die Teilnahme an diesem Format erfolgt auf besondere Einladung.

Deutsch-Russisches Jahresessen 2018

Am 04.12.2018 bekannte sich Dr. Torsten Sevecke, Staatsrat für Außenwirtschaft in der Hamburger Wirtschaftsbehörde, beim Jahresessen des Deutsch-Russischen Wirtschaftsbunds zur Intensivierung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen. Das Jahresessen im kleinen Kreis für die russischen Gäste fand dieses Jahr erstmals im Hamburger Rathaus statt, die Delegation aus Kaluga nahm an diesem Tag auch Termine beim Chef der Senatskanzlei Dr. Jan Pörksen, in der Handelskammer mit Eintragung ins Goldene Buch und im Hamburger Hafen wahr.


Deutsch-Russisches Jahresessen 2017

Zum Jahresessen lud der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund am 04.12.2017 einen engeren Kreis überwiegend aus Mitgliedern und Referenten des 3. Mittelstandstags in den traditionsreichen Hamburger Überseeclub. Als Ehrengäste begrüßte Verbandspräsident Dr. Thomas Overbeck dieses Jahr der Vize-Gouverneur von St. Petersburg Sergey Movchan, der für Mittelstand zuständige Vize-Präsident der Sberbank Andrey Sharov (Bild unten, rechts außen) sowie Vorstand und Aufsichtsrat des Verbands russischer Mittelständler OPORA, mit dem im Frühjahr in Moskau ein Kooperationsabkommen geschlossen wurde. OPORA war mit Führungskräften zahlreicher russischer Unternehmen nach Hamburg gekommen, um Gespräche mit deutschen Mittelständlern zu führen.


Mittelstandstag
Deutsch-Russisches Jahresessen 2016

Im Vorfeld des Senatsempfangs fand am 12.12.2016 das Jahresessen für Mitglieder des Deutsch-Russischen Wirtschaftsbunds im Hamburger Überseeclub statt. Anschließend diskutierte Woroneschs Gouverneur Gordejew u.a. mit Johannes Schönhuber, Generaldirektor ZENTIS Russland, und Benjamin Bidder (SPIEGEL Online) über dessen neues Buch „Generation Putin – das neue Russland verstehen“ und die Perspektiven des russischen Markts vor dem Hintergrund internationaler Entwicklungen wie der US-Wahl.


Deutsch-Russisches Jahresessen 2015

Am Vorabend des Deutsch-Russischen Mittelstandstags lud der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund etwa 50 Führungskräfte mittelständischer Unternehmen zu einem vorweihnachtlichen Gänseessen im kleinen Kreis nach Aumühle bei Hamburg ein. Der kontroverse und bereichernde Abend zum Thema: „Bismarcks Russlandpolitik: Orientierung für morgen?“ machte exemplarisch deutlich, dass historische und sicherheitspolitische Dimensionen bei der Suche nach Ansätzen zur Lösung der gegenwärtigen bilateralen Krise miteinbezogen werden sollten.