5. DEUTSCH-RUSSISCHER MITTELSTANDSTAG

Good news.

Wir haben lange überlegt ob wir unsere Jahresleitveranstaltung auch 2020 realisieren können und uns DAFÜR entschieden. Vielleicht mit Masken, mit mehr Abstand zueinander oder mit ergänzendem Onlinetool. Aber das Wichtigste ist der persönliche Austausch und das Wiedersehen mit Ihnen. Diese Chance möchten wir uns auch 2020 geben. Join us!

 

Was Sie erwartet.

 

CEO und Sales Manager

Fokus-Region Lipezk

Wissenschaftlicher Impuls

Firmenbesichtigung

Chancen nach Corona.

Der 6. Deutsch-Russische Mittelstandstag thematisiert „Chancen nach Corona“ im bilateralen Geschäft. Praxisberichte wie Zukunftstrends werden mit Blick auf Digitalisierung, Industrie, StartUps und Agrarbereich beleuchtet. CEO und Sales Manager deutscher Firmen diskutieren mit Ihnen. Ein regionaler Fokus liegt auf dem Gebiet Lipezk. Gouverneur Igor Artamonov hat seine Teilnahme zugesagt.

 

Speaker.

 

Igor Artamonov
Gouverneur
Region Lipezk

Rochus Hoffmann
Geschäftsführer
Zeppelin Systems GmbH

Jans-Uwe Klemens
Managing Director
Quarzwerke GmbH

Alexander Weiss
Head of Global Sales
Camozzi Automation

Lena Lüneburger
Geschäftsführerin
Werkzeugbau Ruhla GmbH

Alexej Hübert
CFO
SAP CIS

Klaus Boog
CEO
HORSTMANN GROUP

Ulrich Steinert
Generalbevollmächtigter
Basalt AG

Location.

Die veränderten Anforderungen an Veranstaltungsorte sehen mehr Raum pro Teilnehmer vor. Der 6. Deutsch-Russische Mittelstandstag wird im Hamburger Hotel GASTWERK stattfinden. Die Kombination aus ansprechendem Ambiente, reizvoller Industriekulisse und viel Platz bietet uns allen den richtigen Rahmen für Informationen, spannenden Austausch und neue Kontakte. Für Sie ist ein Zimmerkontingent reserviert, sprechen Sie uns gerne an.

 

Partner.

Vorjahre.

Mittelstandstag 2019

Mittelstandstag 2018

Mittelstandstag 2017

Mittelstandstag 2016

Ihre Teilnahme.

Konditionen

Mitglieder

Nicht-Mitglieder

1. Frühbucherrabatt bis 15.07.2020 Frist abgelaufen
Frist abgelaufen
2. Frühbucherrabatt bis 30.09.2020 290 Euro 390 Euro
Regulär 390 Euro 540 Euro